Die Braupiraten

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Anästhesia 2012 ist abgefüllt

Das Jungbier wurde heute in Flaschen abgefüllt. Jetzt braucht es noch etwas Geduld für die Reifung.

16.06.2012: das Bier ist in den Flaschen

Posted in Allgemein | 2 Comments

Carolinenbäu in Wenden

Interne-Seite: Carolinenbräu

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Erfahrungen aus dem Abfüllvorgang vom 15.05.2011

Folgendes hätte die Arbeit erleichtert:

  • Große Flaschen sind deutlich leichter zu befüllen als kleine. Daher mehr große Flaschen anschaffen.
  • Eine Wanne unter dem Abfüllplatz erleichtert die spätere Reinigung des Bodens.
  • Einen Eimer bereitstellen, um aus überfüllten Flaschen einen Schluck abschütten zu können.
  • Der Zapfschlauch sollte einen Hahn am Ende haben (Einhandbedienung), um die Fließgeschwindigkeit besser regulieren zu können, und um das Zurücklaufen zu verhindern. Das Schlauchende im Faß könnte einen Schwimmer haben, der das Ende automatisch an der Oberfläche hält.
  • Es wäre schön, wenn das Gärfass so hoch steht, dass die Füllstation auf einem Tisch stehen könnte (entlastet den Rücken). Evtl. das Fass an einem Flaschenzug aufhängen, um die Höhe regulieren zu können.
Posted in Allgemein | 2 Comments

Bier wie vor 300 Jahren

Ein Bericht über ein Brau-Experiment:
http://www.gastronomie-report.de/gastro/index.php?StoryID=6273

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die neue Dartscheibe

Die neue Dartscheibe wurde angeschafft uns steht für’s Einwerfen bereit.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Novuss für die Brauereischänke

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bier kühlen im Oman

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Wichtige Links

Shops für Gerätschaften

Blogs

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Vorschlag von Hasi: Läuterboden

http://web.utanet.at/lehrlric/buch/drain.htm

http://www.manfred-hoffmann.at/brauerei/lauterbottich.html

wenn wir den Kessel auf dem Tisch stehen haben, benötigen mit der Technik “Läuterboden” keine exclusive Pumpe. Wir müßten es auch mir billiger Schwerkraft hinkrigen.

schönes rest-we

hasi

Posted in Technik | Kommentare deaktiviert